Stadtteile

    Tallinner Altstadt

    Auf die Frage „Ist die Altstadt ein Museum, das nur Touristen anzieht?“ kann man nur antworten: „Ganz sicher nicht!“ Die Mitgliedschaft in der Liste des UNESCO-Weltkulturerbe ist ein Zeichen dafür, dass die Altstadt kostbar, lebendig und sich ständig weiterentwickelnd ist. 

    Das Herz der Altstadt, der Rathausplatz ist der Ort, wo Estland stets seine Helden gefeiert hat, die in der Welt etwas erreicht haben, so z.B. Musiker oder Sportler. Die Altstadttage und die Mittelaltertage bringen im Sommer Esten und von weither kommende Gäste auf dem Platz zusammen. Jedes Jahr im November beobachten wir die Ankunft und das Aufstellen des Weihnachtsbaumes auf dem Rathausplatz, so dass Sie einen der schönsten Weihnachtsmärkte der Welt genießen können. 

    Die Tallinner Café-Kultur ist mit der Altstadt verbunden. Tallinns ältestes Café „Maiasmokk“ befindet sich dort ebenso wie das Trüffelcafé im idyllischen Hof der Meister. Zu diesen gesellen sich Eiscafés, Cafés mit Cup Cakes und andere Caféarten. Die beste Aussicht auf die Stadt genießen Sie von der Stadtmauer der Altstadt und ihren Türmen sowie von den Aussichtsplattformen auf dem Domberg. Die Altstadt öffnet sich jedem, der sie ohne Eile und mit offenen Augen erkunden will.

    Entdecken Sie die Altstadt von Tallinn

    Aktivitäten in der Altstadt von Tallinn