Sehr geehrte Besucher!

Bitte beantworten Sie die folgende Frage, denn Ihre Rückmeldung ist uns wichtig. Vielen Dank!

Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie die Tallinner Tourismusseite (visittallinn.ee) Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen? *

Sehr unwahrscheinlich Sehr wahrscheinlich


Vielen Dank für Ihre Mühe!

Für die beste Darstellung der Webseite von VisitTallinn benutzen Sie bitte Google Chrome.


SCHLIEßEN
HEUTE 10..14
MORGEN 9..13
ÜBERMORGEN 9..12
REGISTRIEREN SIE SICH FÜR DEN NEWSLETTER (AUF ENGLISCH)

Registrieren Sie sich auch für den Tallinn Newsletter und erhalten Sie Tipps
über bevorstehende Ereignisse, neu eröffnete Attraktionen und Sonderangebote!
Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie mit der Datenverarbeitung einverstanden sind.

Sie haben den Newsletter bestellt
 

Foto von: Butterfly Lounge

Foto von: Studio

Foto von: Studio

Autor: Priit Koff  •  28.02.2019

Wollen Sie am Freitagabend in Tallinn Party machen? Dann haben Sie Glück, denn es gibt ständig jede Menge Möglichkeiten dazu. Abhängig von der Musik und den Menschen, die Sie bevorzugen, werden Sie es manchmal schwer haben, den richtigen Ort zu finden, denn die Partygeher suchen unterschiedliche Einrichtungen im Laufe der Nacht auf, und die Nachtclubs richten sich an unterschiedlichen Abenden an unterschiedliches Publikum.

Man kann sich immer auf klassische Nachtclubs wie „Privé“, „Pank“, „Club Hollywood“ und „Studio“ in der Altstadt verlassen. Sie sind in der Regel nur freitags und samstags geöffnet und bieten aktuelle Hits, nach denen getanzt wird. „Teater“ und „Venus“, die sich beide am Rande der Altstadt befinden, bieten Ähnliches. „Studio“ und „Prive“ richten sich eher an jüngere Besucher und bieten internationale Stars der elektronischen Musik-Szene, live oder als DJ-Act.

Underground Tanzszene

Tallinn bietet aber auch eine erfrischende Underground Tanzszene, mit neuen Bars und Clubs hier und da. Viele von ihnen existieren nur für eine kurze Zeit. Jede neue Party-Saison bietet neue Clubs, aber nicht alle überleben das erste Jahr. Dennoch gibt es einige Einrichtungen, die sich etabliert haben und zu einer Instanz in der Szene geworden sind, da sie gute Musik für verschiedene Geschmacksrichtungen bieten. In der Altstadt, in der Uus Str. befindet sich der Club „NagaNaga“, der kleinere Räumlichkeiten zum Chillen und eine Tanzfläche im Hauptraum bietet. Ähnliches bietet das „Must Puudel“ in der Müürivahe Str., das schon seit einiger Zeit agiert und an Wochenenden immer etwas auf die Beine stellt. Lassen Sie sich nicht von der scheinbaren Enge beirren. Hier finden locker 100 Tanzwütige Platz. Und die Weinbar „Paar Veini“ verwandelt sich an den meisten Wochenenden am Abend zu einem Tanzclub, wo DJs ab 23 Uhr bis in die frühen Morgenstunden einheizen.

Statten Sie auch dem sog. Hipsterville von Tallinn, dem Bezirk Telliskivi, einen Besuch ab. Hier befinden sich Kreativzentren, schicke Bars und alternative Clubs. Der jüngste Zuwachs ist die „Sveta Baar“, die am Tag Vintagekleidung anbietet und am Abend mit Livemusik und DJ-Partys erfreut. Im Bezirk Telliskivi finden Sie auch eine etwas eigenartige Einrichtung namens „Erinevate Tubade Klubi“ (Club der verschiedenen Räume). Die Einrichtung erinnert an ein Wohnzimmer, und Besucher müssen Hausschuhe tragen, was das Gefühl, bei jemandem Besuch zu sein, noch erhöht.

Partyszene des Sommers

Die Partyszene des Sommers ist in Tallinn ein wenig anders als die der übrigen Jahreszeiten, da die hellen Nächte zum Feiern im Freien und zum Schnappen von kühler Luft einladen (manchmal sind die Nächte wirklich kühl!). Ein beliebter Ort im Sommer ist das „Pada“ gleich neben dem alten Fischmarkt an der Stadthalle (Linnahall). Jeden Sommer verwandelt es sich in einen üppigen Garten mit mehreren Partyräumen und Bars, die auch bei schlechtem Wetter Schutz bieten. Die legendären Mittwochspartys im „Pada“ ziehen Tausende Partymacher in ihren Bann, die zum Champagner bis zum Tagesanbruch die Hüften schwingen lassen. Ihnen steht nach etwas Anderem? Gehen Sie zur „Laine Klubi“, die sich im Alten Hafen bei den Landungsbrücken der Kreuzfahrtschiffe befindet. Dieser Pavillon eignet sich perfekt für laute und energiereiche Sommerpartys, denn die nächsten Wohnbezirke befinden sich mehrere Kilometer entfernt. Sie können sicher sein, dass hier so gut wie jede Sommernacht etwas geschieht, oft auch ganz spontan. Ein weiterer Partyort im Sommer ist das „Peatus“ im Bezirk Telliskivi. Es besitzt eine Tanzfläche, die zwischen zwei Passagierwagons aus der Sowjetzeit gebaut wurde!

Veranstaltungen

Und damit kommen wir auch schon zum Musikangebot in Tallinns Nachtleben. Einige Veranstaltungen gibt es nun schon seit gut 20 Jahren, andere finden erst seit einigen Jahren statt, sind aber aus der Tallinner Musikszene nicht mehr wegzudenken. In der Regel finden die Partys einmal im Monat statt, aber der Veranstaltungsort wechselt oft, da die Veranstalter gerne auch andere Orte ausprobieren und zur Abwechslung einmal woanders Party machen wollen. Falls Sie Hip-Hop mögen, sollten Sie „Check One Two“ besuchen. Für Soul in all seinen Varianten gehen Sie zum „Must Mesi“, einer der angesagtesten Partys in jedem Monat. „Mojo“ bietet Soul, frühen R’n’B sowie Dancefloor Jazz, außerdem gelegentlich auch Funk, Ska und Boogie. „Bashment“ ist eine Rocksteady Reaggae Party, während „Tiks“ Raritäten aus dem Bereich Soul mit modernen Beats mischt. „Kalamaari Unioon“ und „One Night In Bangkok“ bieten DJs, die Sie auf eine extravagante und eklektische Reise durch die Musikgenres unterschiedlicher Epochen nehmen. „Tjuun In“ spezialisiert sich auf Drum’n’Bass, während „Haigla Pidu“ viele Skateboard-Begeisterte mit seinen internationalen Gästen und exzentrischen Beats anlockt.

Einige andere Pop-up-Partys sollten noch erwähnt werden: „FÖPP“, das unter den hart arbeitenden Yuppies sehr beliebt ist; „Ennu Ratas“ mit seiner legendären Auswahl an obskurer estnischer Popmusik; „Disco Tallinn“ mit einigen der größten Namen der Diskomusik sowie einheimischen DJs an speziellen Themenabenden. Die Party zum Beenden aller Partys scheint die „Singles Party“ (Vallaliste Pidu) zu sein, die Tausende anzieht, die nicht alle Singles sind, sondern einfach nur Spaß haben und abtanzen wollen. Die „30+ Party“ bietet das Gleiche, aber für etwas ältere Partygänger.

Cocktail-Bars

Falls Sie nicht so gerne auf dem Tanzboden schwitzen, sondern lieber ein Gin & Tonic oder einen Old Fashioned genießen möchten, dann haben wir gute Nachrichten für Sie. Der erfolgreiche Trend des Mixens und das wiedererwachte Interesse an Cocktails hat auch Tallinn erobert. In den letzten Jahren gibt es verschiedene Mitbewerber um den Titel „Beste Cocktail-Bar der Region“. Die Sauna Str. in der Altstadt ist ein echter Magnet für Cocktail-Bars. Beginnen Sie im „Sigmund Freud“, wenn Sie von der Viru Str. zur Sauna Str. kommen. Gehen Sie danach zum „Frank“ oder „Frank Underground“, und am Ende der Straße können Sie das „Sazerac“ gar nicht verpassen. Es ist nach dem teuflisch starken Getränk aus New Orleans benannt.

Um die Ecke auf der Suur-Karja Str. befindet sich das „Tabac“, das regelmäßig DJ-Nächte bietet sowie gutes Essen zu verschiedenen Drinks. An der Ecke Suur-Karja / Pärnu maantee finden Sie eine echte Cocktail-Bar mit dem vielsagenden Namen „Whisper Sister“. Sein unscheinbarer Eingang auf der Pärnu maantee ohne Reklame oder Namensschild bietet nur eine Telefonnummer. Rufen Sie an und fragen Sie nach freien Plätzen. Falls Sie Glück haben, verbringen Sie die Nacht im Cocktail-Paradies der Kellerräume. Eine weitere Entdeckung wartet auf Sie in der Vana-Posti Str., wo die „Parrot Minibar“ Sie in einem Art-déco-Restaurant im Obergeschoss erwartet und mit einer Cocktail-Bar im Art-nouveau-Design im Untergeschoss.

Andere berühmte Cocktail-Bars in der Altstadt umfassen die „Butterfly Lounge“ und „Manna La Roosa“ auf der Vana-Viru Str., die beide schon wegen ihrer professionellen Barmänner einen Besuch wert sind.

Das könnte Ihnen auch gefallen