Für die beste Darstellung der Webseite von VisitTallinn benutzen Sie bitte Google Chrome.


SCHLIEßEN
HEUTE 3..6
MORGEN 3..8
ÜBERMORGEN 5..9
REGISTRIEREN SIE SICH FÜR DEN NEWSLETTER (AUF ENGLISCH)

Registrieren Sie sich auch für den Tallinn Newsletter und erhalten Sie Tipps
über bevorstehende Ereignisse, neu eröffnete Attraktionen und Sonderangebote!
Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie mit der Datenverarbeitung einverstanden sind.

Sie haben den Newsletter bestellt
 

Foto von: Jaak Nilson

Foto von: Kadi-Liis Koppel

Foto von: Kadi-Liis Koppel

Foto von: Gen Vagula

Die besten Orte für unvergessliche Ausblicke auf Tallinn

Zu den Favoriten hinzufügen Ihr Favorit!

Autor: visittallinn.ee  •  24.05.2019

Tallinn ist eine bunte Ansammlung architektonisch unterschiedlicher Stadtteile, unberührter Küste und Natur. Weitreichende Ausblicke auf die Stadt geben einen guten Eindruck von ihrer Vielfalt. 

Neben den berühmten Aussichtsplattformen gibt es noch viele kreative Arten, Panoramablicke der Skyline, zauberhafte Anblicke der roten Dächer der Altstadt sowie einen Blick auf die Tallinner Küste zu erhalten. Genießen Sie sie auf einem Spaziergang, am Strand, im Museum oder bei einem Kaffee im Restaurant.

Aussichtspunkte bei historischen Sehenswürdigkeiten

Einige Teile der Tallinner Skyline sind selbst der beste Ort für einen grandiosen Ausblick. Tallinn besitzt mehr als 20 Kirchen, von denen sich die meisten in der Altstadt befinden. Echte mittelalterliche Prachtbauten sind die St. Olaikirche mit ihrem Turm sowie die Domkirche zu St. Marien, die ebenfalls mit ihrem Turm herrliche Ausblicke bietet. Neben seinen Kirchen ist Tallinn vor allem für seine Stadtmauer und deren Türme bekannt. Die Schutzmauer aus Kalkstein war ursprünglich vier Kilometer lang und besaß acht Tore sowie 46 Türme. Heute sind noch ungefähr die Hälfte der Mauer und der Türme erhalten. Sie sollten auf jeden Fall die Türme Kiek in de Kök und Dicke Margarethe besuchen, die beide als Museum fungieren.

Im Herzen der Altstadt befindet sich der Ratshausplatz, der seinen Namen vom gotischen Rathaus hat. Im Sommer können Besucher die 115 Stufen der Wendeltreppe des Turmes besteigen, um von oben auf die Altstadt herunterzuschauen. Falls schmale Treppen nicht Ihr Ding sind, können Sie ähnliche Ausblicke von den Plattformen auf dem Domberg (Toompea) genießen. Dort gibt es insgesamt drei: Kohtuotsa, Patkuli und Piiskopi. Am berühmtesten ist die Kohtuotsa-Plattform, wo Sie viele Motive zum Fotografieren finden, darunter auch freundliche Möwen.

Falls Sie noch höher hinauswollen, sollten Sie den Tallinner Fernsehturm besuchen, der das höchste Gebäude in Estland ist. Von dort haben Sie nicht nur einen Rundumblick, sondern Sie können sogar in 175 Meter Höhe auf dem Rand des Turms spazieren gehen! Angeblich kann man bei klarem Wetter sogar die Küste Finnlands sehen.

Ausblicke vom Strand

Auch wenn Tallinn am besten für seine historische Altstadt bekannt ist, sollte man nicht vergessen, dass es sich um eine Küstenstadt handelt, die auch einen gemütlichen Strandurlaub ermöglicht. Es gibt vier Sandstrände an der Tallinner Ostsee, wobei der Pirita-Strand der beliebteste ist. Dieser zwei Kilometer lange Strand bietet exzellente Ausblicke auf die Altstadt und den dichten Schiffsverkehr im Finnischen Meerbusen.

Die Pirita-Promenade ist ein asphaltierter Weg am Strand entlang, der zum Radfahren, Inline-Skaten und Spazierengehen einlädt. Die Promenade bietet spektakuläre Panoramablicke auf Tallinns felsige Küste mit den Kirchturmspitzen der Altstadt in der Ferne.

Eine andere Promenade, die viele Grünes bietet, befindet sich im Stadtteil Rocca al Mare. Sie ist zweieinhalb Kilometer lang und führt durch einen ruhigen, bewaldeten Stadtteil in Tallinns Norden. Ein Pfad aus Holz und Stahl verbindet zwei beliebte Strände, Stroomi und Kakumäe, und führt dabei am Estnischen Freilichtmuseum vorbei. Eine Neuerung ist der Vogelbeobachtungsturm Mustjõe, der der zweitbeste Ort für die Beobachtung von Vögeln in Tallinn ist.

Speisen mit Ausblick

Auch die verwöhntesten Feinschmecker werden Tallinn lieben, denn es bietet eine Vielfalt kulinarischer Erfahrungen. Ob Sie ein Café in einem vertraulichen Innenhof suchen, ein elegantes Gourmet-Restaurant, eine trendige Dachlounge oder einen alternativen Imbiss – in Tallinn gibt es Gaststätten für jeden Geschmack mit tollen Ausblicken.

Die besten Orte für ein Mittagessen mit fantastischem Ausblick auf das Stadtzentrum sind das Fünf-Sterne-Restaurant Horisont auf dem obersten Stock des Swissôtel, das gemütliche Café Komeet, das die besten Kuchen in der Stadt bietet, und das Café Mademoiselle auf dem Dach des Kaufhauses Stockmann. Falls Sie einen angesagten Ort für einen netten Abendcocktail mit Freunden suchen, sollten Sie die Lounge 24 im Radisson Blu Sky Hotel besuchen. Die eindrucksvolle Dachbar befindet sich in 90 Metern Höhe und bietet daher einen fantastischen Ausblick auf Tallinn und die Ostsee.

Weitere Ausblicke auf das Meer haben Sie in Restaurants in den Stadtteilen Pirita und Viimsi. Das NOA wird seit Jahren unter die besten Restaurants in Tallinn gewählt. Die gepriesene Küche, das schöne Interieur und die ruhige Küstenatmosphäre verzaubern Einheimische und Besucher aus aller Welt. Ein weiteres schillerndes Restaurant im Retro-Stil ist das Tuljak, ein Ableger des NOA. Es ist ein weiteres Beispiel für die hohe Qualität der estnischen Gastronomieszene.

Falls Sie einen schönen Meeresblick zu erschwinglicheren Preisen wünschen, sollten Sie das Restaurant des Tallinner Fernsehturms oder das Restaurant Paat besuchen. Der Fernsehturm besitzt ein ungezwungenes Café, das kleine Speisen anbietet, sowie ein Restaurant mit einem prächtigen Ausblick. Das Restaurant Paat befindet sich neben dem Estnischen Freilichtmuseum und bietet Speisen, die von der einheimischen Küstenkultur inspiriert sind.

Aktivitäten mit Meeresblick

Mutigere können eine Seefahrt unternehmen, um einzigartige Ausblicke auf die Stadt zu erhaschen. Der in Norwegen gebaute Dampfer Katharina bringt Sie zu Sehenswürdigkeiten auf dem Meer und bietet Panoramablicke auf die Skyline der Altstadt. Eine Kajaktour ist eine weitere Möglichkeit, die Stadt vom Wasser aus zu sehen. Die ca. neun Kilometer lange Fahrt präsentiert Ihnen malerische Stadtanblicke vom Wasser aus und dazu ein wenig Geschichte.

Im Stadtteil Pirita gibt es viele Möglichkeiten, sich am Meer zu erfreuen. Sie können auf dem Fluss Pirita eine Bootsfahrt unternehmen, Sie können windsurfen oder Paddleboard-Stunden nehmen, und das alles mit der Stadt im Hintergrund. Falls Sie es gemütlicher mögen, können Sie eine Jacht mieten und in der Bucht ein unvergessliches Picknick mit atemberaubenden Panoramablicken einnehmen.

Das könnte Ihnen auch gefallen