Sehr geehrte Besucher!

Bitte beantworten Sie die folgende Frage, denn Ihre Rückmeldung ist uns wichtig. Vielen Dank!

Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie die Tallinner Tourismusseite (visittallinn.ee) Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen? *

Sehr unwahrscheinlich Sehr wahrscheinlich


Vielen Dank für Ihre Mühe!

Für die beste Darstellung der Webseite von VisitTallinn benutzen Sie bitte Google Chrome.


SCHLIEßEN
HEUTE 14..18
MORGEN 14..18
ÜBERMORGEN 15..19
REGISTRIEREN SIE SICH FÜR DEN NEWSLETTER (AUF ENGLISCH)

Registrieren Sie sich auch für den Tallinn Newsletter und erhalten Sie Tipps
über bevorstehende Ereignisse, neu eröffnete Attraktionen und Sonderangebote!
Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie mit der Datenverarbeitung einverstanden sind.

Sie haben den Newsletter bestellt
 

Foto von: Toomas Tuul

Top 10: Tallinn Card Attraktionen

Zu den Favoriten hinzufügen Ihr Favorit!

Die Tallinn Card ist eine Besichtigungskarte, die alles in einem bietet: kostenlosen Eintritt in mehr als 40 Museen, kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und mehr als 30 Sonderangebote für Führungen, Unterhaltungsangebote, in Restaurants und Geschäften.
Das Allerbeste unter den besten Tallinner Museen und Attraktionen herauszusuchen und eine Top-10-Liste zu erstellen ist keine einfache Aufgabe. Daher haben wir sie den Nutzern der Tallinn Card übertragen. Auf Grund der Besucherangaben des letzten Jahres können wir Ihnen nun die zehn Orte vorstellen, die am meisten mit der Tallinn Card besucht wurden.


Die TOP 10 der Tallinn Card beweisen eindeutig, dass Besucher Tallinn besonders in der Höhe wertschätzen. Unter den ersten Zehn finden sich der im Stadtteil Pirita befindliche Tallinner Fernsehturm sowie die in der Altstadt gelegenen Türme der St. Olaikirche (Oleviste kirik) und der Domkirche (Toomkirik).

Neben Kirchen mit begehbaren Türmen sind unter den Nutzern der Tallinn Card auch die Heiliggeistkirche (Püha Vaimu kirik) beliebt sowie die St. Nikolaikirche (Niguliste kirik). In letzterer befindet sich das Filiale des Estnischen Kunstmuseums fungierende Niguliste-Museum, das mittelalterliche und frühneuzeitliche Kirchenkunst präsentiert.

Das Estnische Kunstmuseum, das dieses Jahr seinen 100. Geburtstag begeht, ist noch mit einer weiteren Filiale unter den TOP 10 vertreten. Das Kunstmuseum Kadriorg stellt im Schloss Kadriorg Estlands Sammlung ausländischer Kunst vor.

Im Jahr 2019 feiert Tallinn seinen 800. Geburtstag. Museen, die die reichhaltige Geschichte der Stadt vorstellen, gibt es in großer Anzahl. Sie erzählen sowohl von der fernen als auch der jüngsten Vergangenheit. Zu den am meisten besuchten Museen zählen der Wasserflughafen (Lennusadam), das Estnische Schifffahrtsmuseum, das die Geschichte der estnischen Meereskultur vorstellt, das Festungsmuseum Kiek in de Kök, wo es ober- und unterirdisch viel zu entdecken gibt, die Gefängniszellen des KGB, die mit jedem Stein von den grausamen Menschenrechtsverletzungen und den Verbrechen des menschenverachtenden Regimes berichten, sowie das Estnische Historische Museum im Haus der Großen Gilde, wo Estlands farbenfrohe Geschichte im Lauf der Jahrtausende behandelt wird.

Ganz sicher sollten Sie sich aber auch mit allen anderen Angeboten der Tallinn Card vertraut machen, denn in Tallinn gibt es noch viele andere spannende Orte, die besucht werden wollen. Und ständig gesellen sich weitere Museen und Ausstellungen dazu, die vielleicht erst im nächsten Jahr unter die TOP 10 gelangen.

Besonders bequem wird Ihr Tallinnbesuch mit der mobilen Tallinn Card aus unserem Online-Shop!

Das könnte Ihnen auch gefallen