Für die beste Darstellung der Webseite von VisitTallinn benutzen Sie bitte Google Chrome.


SCHLIEßEN
HEUTE -3..4
MORGEN -1..3
ÜBERMORGEN -1..4
REGISTRIEREN SIE SICH FÜR DEN NEWSLETTER (AUF ENGLISCH)

Registrieren Sie sich auch für den Tallinn Newsletter und erhalten Sie Tipps
über bevorstehende Ereignisse, neu eröffnete Attraktionen und Sonderangebote!
Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie mit der Datenverarbeitung einverstanden sind.

Sie haben den Newsletter bestellt
 

Foto von: Kadi-Liis Koppel

Foto von: Krõõt Tarkmeel

Tallinn Card: Was sollten Sie im November besuchen?

Zu den Favoriten hinzufügen Ihr Favorit!

Autor: Tallinn Card  •  21.10.2019

Diese Alles-in-Einem-Karte, die Ihnen freien Eintritt in die besten Sehenswürdigkeiten der Stadt gewährt, bietet Ihnen viele Empfehlungen für den Herbst. Im November feiern wir in Estland den Vatertag (10.11.), der die perfekte Gelegenheit ist, Abstand vom Alltag zu gewinnen, eine Ausstellung oder eine Theateraufführung mit Familie und Freunden zu besuchen oder im besten Escape Room der Stadt sich auf die Probe zu stellen. Zum Abschluss des Tages bietet sich ein gemeinsames Abendessen in einem gemütlichen Restaurant der Tallinner Altstadt an. Und das alles natürlich zu erschwinglichen Preisen!


Die Tallinn Card gewährt freien Eintritt in die 40 besten Museen und Sehenswürdigkeiten, die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs sowie Vergünstigungen bei Führungen und Exkursionen sowie in Restaurants und Geschäften. Mit einer Erwachsenen-Karte können zusätzlich bis zu zwei Kinder bis zum 7. Lebensjahr das Angebot nutzen. 

Treffen Sie Ihre Auswahl unter den verschiedenen Angeboten oder richten Sie sich nach unseren Empfehlungen für den November:

Estnisches Naturkundemuseum

Im Hof der Altstadt von Tallinn gibt es eine wahre Geheimwelt von Tieren und Pflanzen: das Estnische Naturkundemuseum! Auf den drei Etagen des Gebäudes können Sie sich mit der estnischen Flora und Fauna, von den Sümpfen bis zu den Wäldern, von Insekten bis zu Säugetieren vertraut machen. Die Verwendung von Augmented Reality im Museum, die eine Vielzahl von Kreaturen zum Leben erweckt, bietet neue, spannende Einblicke in die Tierwelt.

Ein Tipp für den Vatertag: Bis Ende Dezember ist im Museum die Ausstellung „Väter und Söhne“ („Isad ja pojad“) geöffnet, die die „Papas“ der Pflanzen- und Tierwelt und deren Beziehung zu den Nachkommen näher untersucht. Sie werden herausfinden, was für Väter Bären, Wölfe und Stichlinge sind, wer von ihnen fleißige Nestbauer sind, zuverlässige Partner oder umgekehrt, wer von ihnen keine dieser Instinkte besitzt.

Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro / mit der Tallinn Card kostenlos.

Russisches Museum Tallinn

Das Russische Museum in der Pikk Straße widmet sich der einheimischen russischen Gemeinschaft und der russischen Kultur in Estland. Die Dauerausstellung stellt die spannende Geschichte und den Alltag der russischen Bildung in Tallinn vom 18. Jahrhundert bis 1944 vor. Wahrscheinlich sehen Väter und Großväter bekannte Exponate aus dem eigenen Schulleben.

Bis Ende Dezember können Sie sich mit dem Autorenprojekt „Kulturstaub“ („Kultuuritolm“) der Künstlerin und Restauratorin Olesja Katšanovskaja-Münt vertraut machen, das die heutige Rolle und Mission des Künstlers näher betrachtet.

Erwachsene 4 Euro, Kinder 3 Euro / mit der Tallinn Card kostenlos.

Escape Room „Affect Laboratories“

Es ist kein Wunder, das „Affect Laboratories“ im Stadtteil Kalamaja laut TripAdvisor der beste Escape Room in Tallinn ist: Furcht einflößende Experimente stellen Ihren Scharfsinn und Ihre Nerven auf die Probe. Testen Sie, wie Ihr Familien- oder Freundesteam in Extremsituationen zusammenarbeitet, und entdecken Sie die Talente, die jeder in sich hat. Es gibt nichts zu verlieren, wie das Labor selbst bestätigt: Nach Abschluss dieser Tests erscheinen alle anderen Herausforderungen im Leben nichtig.

Gruppen von drei bis fünf Personen ab dem 14. Lebensjahr werden zu den „Menschenversuchen“ erwartet. Jedes Experiment dauert ca. eine Stunde.

Die Experimente sind mit der Tallinn Card 20% günstiger.

Restaurant Peppersack

In unmittelbarer Nähe des Rathausplatzes befindet sich der „Peppersack“ in einem Kaufmannshaus aus dem 15. Jahrhundert. Das Restaurant eignet sich perfekt für den Abschluss eines erlebnisreichen Tages (oder aber als Zwischenstopp): Ein umfangreiches Menü und eine Zeitreise in das Tallinn der Renaissance erwarten Sie in einem gemütlichen Hais, das der Familie Peppersack gehörte, die zu ihrer Zeit mit Gewürzen handelte.

An einem rauen Herbsttag sind geräucherte Schweinshaxe mit Sauerkraut oder eine würzige Wildwurst mit Wildpilzsauce genau das Richtige. Wenn Sie das Restaurant bei Dämmerung betreten, sollten Sie sich auf eine wahrhaft mitreißende Vorstellung einrichten: Jeden Abend um 20.30 Uhr findet im Hauptsaal der Restaurants ein echter Schwertkampf statt!

10% günstiger mit der Tallinn Card.

Restaurant Spot

Wenn Sie Ihre Herbstabenteuer mit Geschmackserlebnissen moderner, skandinavischer und estnischer Aromen verbinden möchten, ist das Restaurant „Spot“ genau der richtige Ort für einen Besuch mit der Tallinn Card. Das Restaurant entstand aus der Hingebung zur modernen europäischen Küche, und die Auswahl bietet frische saisonale Gerichte von vegetarischen Speisen und Meeresfrüchten bis zu Fleischgerichten.  Die gemütlichen Räumlichkeiten des „Spot“ unter mittelalterlichen Bögen laden zum Genießen der dunklen Herbstabende ein! Das Restaurant begrüßt alle neuen und alten Besucher mit einem neuen À-la-carte-Menü im November. 

10% günstiger mit der Tallinn Card.

Russisches Theater

Ein Theaterbesuch eignet sich perfekt zum Abschalten vom Alltag und als Schlusspunkt eines festlichen Abends. Das Russische Theater, am Platz der Freiheit gelegen, ist ein schon wegen seiner Innenarchitektur eine Sehenswürdigkeit. Hinter den Türen des Gebäudes, das in den 1920er Jahren als Vorzeigekino erbaut wurde, finden Sie ein Interieur im Neorokoko-Stil. Es ist das einzige professionelle russische Theater in Estland, und das Repertoire umfasst Schöpfungen russischer, estnischer und internationaler Autoren.

Die meisten Aufführungen sind in russischer Sprache mit Synkronübersetzungen ins Estnische. Wenn jedoch Ihre estnischen und russischen Fähigkeiten noch verfeinert werden müssen, wird die Visualaufführung „Vasjake“ das Richtige sein. Basierend auf Leonid Andrejews Erzählung „Das Leben Vater Wassili Fiweiski's“ erzählt die Aufführung vom Verlust des Glaubens, von der Liebe, dem Verständnis, der Angst und der Apathie. Die Aufführungen finden am 8.11., 23.11. und 18.12. statt (Dauer 1 Stunde, empfohlen ab dem 16. Lebensjahr).

2019 kandidiert Theater übrigens um einen der renommiertesten russischen Publikumspreise, den „Bühnenstern 2019“. Die Gruppe ist unter die drei besten ausländischen russischen Theater gewählt worden. Der Gewinner wird bei der Publikumsabstimmung im Dezember gekürt.

Karten 20% günstiger mit der Tallinn Card.

Zusätzliche Informationen

Alle Angebote der Tallinn Card können Sie auf unserer Webseiteeinsehen. Auf jeden Fall sollten Sie unseren Online-Rechner ausprobieren, der Ihnen anzeigt, wieviel Sie tatsächlich mit der Tallinn Card sparen können!

Die Tallinn Card erhalten Sie an verschiedenen Verkaufspunkten sowie in unserem Online-Shop. Wählen Sie einfach die passende Karte aus und machen Sie das Beste aus Ihrem Tallinnbesuch!

Das könnte Ihnen auch gefallen