Sehr geehrte Besucher!

Bitte beantworten Sie die folgende Frage, denn Ihre Rückmeldung ist uns wichtig. Vielen Dank!

Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie die Tallinner Tourismusseite (visittallinn.ee) Ihren Freunden und Bekannten weiterempfehlen? *

Sehr unwahrscheinlich Sehr wahrscheinlich


Vielen Dank für Ihre Mühe!

Für die beste Darstellung der Webseite von VisitTallinn benutzen Sie bitte Google Chrome.


SCHLIEßEN
HEUTE 10..14
MORGEN 9..13
ÜBERMORGEN 9..12
REGISTRIEREN SIE SICH FÜR DEN NEWSLETTER (AUF ENGLISCH)

Registrieren Sie sich auch für den Tallinn Newsletter und erhalten Sie Tipps
über bevorstehende Ereignisse, neu eröffnete Attraktionen und Sonderangebote!
Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie mit der Datenverarbeitung einverstanden sind.

Sie haben den Newsletter bestellt
 

Foto von: Maret Põldveer-Turay

Tallinn ist ein Muss für Kreuzfahrten

Zu den Favoriten hinzufügen Ihr Favorit!

Autor: Mai-Liis Mägi  •  04.06.2018

Diese historische Hafenstadt ist seit langer Zeit ein beliebter Stopp für Seereisende aus Nordeuropa. Heute ist sie unter den drei beliebtesten Anlaufstellen für Kreuzfahrten in der Ostsee. Im Jahre 2018 erwartet Tallinn 341 Kreuzfahrtschiffe und bis zu 565.000 Passagiere, die die Stadt erkunden werden.


Dass Tallinn so beliebt ist, ist kein Wunder, bietet die mittelalterliche Altstadt, die Teil des UNESCO-Welterbes ist, doch kostenloses WLAN, gemütliche Cafés, elegante Gour-metrestaurants sowie zahllose Einkaufsmöglichkeiten, die Besucher ständig anziehen.

Diese Stadt ist aufregend genug, dass sie an mehreren Tagen erkundet werden möchte. Aber sie ist gleichzeitig auch klein und kompakt genug, dass Sie eine vollwertige Tallinnerfahrung auch in wenigen Stunden erhalten können. Viele der Sehenswürdig-keiten erreichen Sie zu Fuß, zum Teil auf Kopfsteinpflaster! Vom Kreuzfahrthafen in die Altstadt sind es nur 15 Minuten, und in weiteren 15 Minuten erreichen Sie den Rathaus-platz, das Zentrum der mittelalterlichen Anlage.

Oft ist die einfachste Möglichkeit, die Stadt zu erkunden, eine von Ihrem Kreuzfahrtschiff organisierte Exkursion. Falls Sie aber auf eigene Faust auf Entdeckungstour gehen möchten, dann haben für Sie zwei Routen für Sie zusammengestellt.

Route für bis zu zwei Stunden

Diese Route eignet sich ideal für Passagiere, die eine kurze Einführung in Tallinns Top-Attraktionen erhalten möchten. Am Anfang unternehmen Sie am besten eine Hop-on-hop-off-Bustour, die direkt am Kreuzfahrtterminal haltmacht. Nach der einstündigen Bus-tour steigen Sie am Viru-Platz (Viru väljak) aus und setzen Ihre Erkundung zu Fuß fort. Hier beginnt die Tallinner Altstadt. Spazieren Sie die Hauptstraße, die Viru Str., entlang, bis Sie zum Herzen der Altstadt, dem Rathausplatz, gelangen. Hier finden oft verschie-dene Märkte und Konzerte statt; vor allem befinden sich hier aber Sehenswürdigkeiten, die Sie auf jeden Fall sehen müssen! Das Rathaus aus dem Jahre 1404 ist das einzige gotische Rathaus in Nordeuropa. Auf der anderen Seite des Rathausplatzes befindet sich die Ratsapotheke, die älteste noch betriebene Apotheke in Europa! Der Platz eignet sich auch perfekt für einen Kaffee und zum Verweilen.

Neben der Erkundung der Altstadt sollten Sie auch die wunderschöne Aussicht auf Tallinn vom Domberg (Toompea) genießen. Dieser Stadtteil ist auch als Oberstadt be-kannt. Die Burg auf dem Domberg ist schon seit langer Zeit Sitz der Macht und beher-bergt heute das estnische Parlament. Auf dem Domberg befinden sich drei Aussichts-plattformen, von denen die Kohtuotsa-Plattform am beliebtesten ist. Hier können Sie ein schönes Selfie als Souvenir schießen. Setzen Sie dann Ihren Spaziergang fort, indem Sie den Hügel entweder auf dem Langen Bein (Pikk jalg) oder dem Kurzen Bein (Lühike jalg) hinabsteigen. Beide sind die einzigen noch intakten Stadttore. Im Mittelalter waren sie der einzige Weg von der Unter- in die Oberstadt. In der Kooli Str. können Sie noch mehr Türme erkunden und auf der Stadtmauer spazieren. Das sollten Sie auf keinen Fall verpassen!

Auf Ihrem Rückweg zum Hafen können die Mutigsten den Turm der St. Olaikirche besu-chen. Es handelt sich um den höchsten Turm, den Sie in Tallinn besteigen können. Er bietet einen unvergleichlichen Ausblick auf die Stadt, den Sie nie vergessen werden. Wenn noch genug Zeit übrig ist, dann sollten Sie auch das Rotermannviertel besuchen, das in der Nähe des Hafens die moderne Seite der Stadt präsentiert.

Route für einen ganzen Tag

Auch wenn Tallinn relativ kompakt ist und daher in kurzer Zeit erkundet werden kann, bietet sie dennoch auch für erfahrene Besucher vieles, das noch entdeckt werden will. Altstadt und Stadtzentrum bieten natürlich viel, aber Sie sollten auch den angesagten Stadtteilen Kalamaja und Kadriorg einen Besuch abstatten, wenn es die Zeit erlaubt. Wenn Sie mehr an Natur und Landleben interessiert sind, dann ist der Bezirk Rocca al Mare genau das Richtige. Lesen Sie mehr über Tallinns Stadtteile und suchen Sie den aus, der Sie am meisten anspricht.

In Tallinn können Sie sich einfach und günstig fortbewegen. Die Hop-on-hop-off-Busse und die Tallinn Card eigenen sich dazu am besten. Beide können Sie im Kreuzfahrtter-minal erhalten. Die Tallinn Card Sie sogar vorab über das Internet kaufen. Falls Kultur, Sehenswürdigkeiten und Museen Ihre Leidenschaft sind und Sie mindestens zwei be-suchen wollen, dann sollten Sie die Tallinn Card in Erwägung ziehen. Sie bietet alle An-gebote, die Sie während Ihres Tallinnaufenthalts wünschen können, in einem: den freien Eintritt in die meisten Museen und Sehenswürdigkeiten sowie die kostenlose Nut-zung des öffentl. Personennahverkehrs! Außerdem bietet Sie Rabatt auf viele Exkursio-nen, in Restaurants und Geschäften. Mit der Tallinn Card PLUS erhalten Sie noch ein weiteres Extra: eine kostenlose Fahrt mit dem Hop-on-hop-off-Bus, die ca. eine Stunde dauert.

Um Ihren Aufenthalt noch genauer zu planen sollten Sie folgende Artikel lesen.

Da die meisten Kreuzfahrtschiffe im Sommer anlegen, können die Passagiere an vielen Kulturveranstaltungen teilhaben, die in den Straßen der Stadt stattfinden. Um von den neusten Trends und Veranstaltungen zu erfahren, sollten Sie einfach den Highlights des Tallinner Kulturkalenders (auf Englisch) folgen.

Lesen mehr über den Tallinner Hafen.


Willkommen an Bord!

Das könnte Ihnen auch gefallen