Für die beste Darstellung der Webseite von VisitTallinn benutzen Sie bitte Google Chrome.


SCHLIEßEN
HEUTE -6..1
MORGEN -6..1
ÜBERMORGEN -8..-2
REGISTRIEREN SIE SICH FÜR DEN NEWSLETTER (AUF ENGLISCH)

Registrieren Sie sich auch für den Tallinn Newsletter und erhalten Sie Tipps
über bevorstehende Ereignisse, neu eröffnete Attraktionen und Sonderangebote!
Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie mit der Datenverarbeitung einverstanden sind.

Sie haben den Newsletter bestellt
 

Foto von: Johann Walter

Foto von: Jarek Jõepera

Zeitplan

12.10.2018 - 03.02.2019

Webseite

WWW

Kontakt

kumu@ekm.ee

+372 602 6001

Information

Mehr

Freie Seelen – Symbolismus in der Kunst des Baltikums

Zu den Favoriten hinzufügen Ihr Favorit!

Diese erstklassige Ausstellung ist ein Produkt der Zusammenarbeit der drei baltischen Staaten und hat den Symbolismus in der Kunst des Baltikums zum Beginn des 20. Jh. zum Thema. Die Ausstellung hatte im Pariser Orsay-Museum Premiere; Hauptkurator ist Rodolphe Rapetti, ein herausragender Symbolismusforscher aus Frankreich.

Zu sehen gibt es mehr als 150 Werke der baltischen Kunstgeschichte von Künstlern des Ende des 19. Jh. bis zu den 1930er Jahren: Janis Rozentālsi, Vilhelms Purvītise, Mikalojus Konstantinas Čiurlionise, Kristjan Raua, Nikolai Triigi, Konrad Mägi, Oskar Kallise und viele andere Berühmtheiten der estnischen, lettischen und litauischen Kunst. Die Werke stammen aus vier baltischen Museen, dem Lettischen Nationalen Kunstmuseum, dem Litauischen Kunstmuseum und dem Nationalen M. K. Čiurlionis-Kunstmuseum.

Im Zentrum stehen die Besonderheiten der symbolistischen Kunst des Baltikums zum Beginn des 20. Jh. Die jungen Künstler des Baltikums entdeckten die zeitgenössischen Strömungen der europäischen Kunst, wollten aber gleichzeitig an der Bildung ihrer nationalen Identität beteiligt sein.

Die Ausstellung hat drei Hauptthemen: „Mythen und Legenden”, „Seele” und „Natur”. Sie erzählen von der Begeisterung der Künstler für Romantik, die individualistische Innenwelt und die Naturmystik.

Die Ausstellung „Freie Seelen – Symbolismus in der Kunst des Baltikums” ist Teil des internationalen Kulturprogramms zum 100. Geburtstag der Republik Estland. Sie war im Pariser Orsay-Museum vom Juni bis Mitte September 2018 geöffnet und zog knapp 250.000 Besucher in ihren Bann.

 

Zeitplan

12.10.2018 - 03.02.2019

Webseite

WWW

Kontakt

kumu@ekm.ee

+372 602 6001

Information

Mehr

Filter:
Aktivitäten
Essen & Trinken
Planung
Tallinn Card
Zugänglichkeit
Filter löschen

Bitte klicken Sie auf die Karte, um Sie zu benutzen

Das könnte Ihnen auch gefallen