Attraktionen & Museen
Foto von: Kaupo Kalda
Foto von: Kaupo Kalda

    Platz der Türme

    Der Platz der Türme hat seinen Namen von den Türmen der Stadtmauer, die ihn an einer Seite begrenzen. Außerdem kann man von hier die Türme mehrerer Kirchen sehen. 1931-1933 wurde der Platz in einen Park umgewandelt. 1990 fand eine Erneuerung statt und ein runder Platz wurde 2009 hinzugefügt. Heute gibt es dort Kinderspielplätze und Fitnessbereiche. Außerdem wird der Platz für das Tallinner Internationale Blumenfestival, das jeden Frühling und Sommer hier stattfindet, genutzt.
    Mit seinen knapp 2 Kilometern originaler Stadtmauer verfügt Tallinn über eine der besterhaltenen mittelalterlichen Verteidigungssysteme in Europa. Gerade das System an Mauern und Türmen gibt der Altstadt seinen märchenhaften Charme.
    Teilen