Attraktionen & Museen

    Estnisch-Orthodoxe Simeon-und-Hanna-Kirche

    Diese märchenhafte Holzkirche in einer Straße nahe dem Tallinner Hafen wurde 1752-1755 auf Initiative russischer Seeleute gebaut.
    Es handelt sich um die zweite orthodoxe Kirche, die im Zuge des Baubooms, der dem Großen Nordischen Kriege folgte, errichtet wurde. Da die Küste damals viel näher bei der Stadt lag, wurde die Kirche praktisch am Wasserrand gebaut, und um dem Fundament das nötige Land zu geben, wurden angeblich Schiffwracks benutzt.
    Das Gebäude wurde in der Sowjetperiode stark beschädigt, als es in eine Sporthalle umgewandelt wurde. In dieser Zeit verlor es auch seinen Kirchturm und seine Zwiebelkuppel. Zum Glück wurde die Kirche nach Wiedererlangung der Unabhängigkeit renoviert. Seit 2001 gibt es hier wieder eine estnisch-orthodoxe Gemeinde.

    Teilen

    TripAdvisor®-Bewertungen und Reviews

    TripAdvisor logo tripadvisor rating 4.0 of 5

    auf der Basis von 25 Reviews

    • Wonderful old church

      tripadvisor rating 4 of 5
      Juni 19, 2019 Autor: palawanismyhome

      Came across this beautiful wooden church while walking to the supermarket but it was a pity it was closed. Apparently it was constructed by Russian sailors over 200 years ago.

    • Charming wooden church

      tripadvisor rating 4 of 5
      Oktober 23, 2018 Autor: Mikael F

      This Orthodox church was built between 1755 and 1870. In the Soviet times, this small church near the port was used as a sports hall. Today it has been restored. It has unique woodcut Greek-style... Lesen Sie mehr Kommentare

    • Orthodox church

      tripadvisor rating 5 of 5
      September 10, 2018 Autor: George A

      We came by this small Orthodox church on our way to the port. It may be small but certainly rich inside.